Translate

Dienstag, 25. Juli 2017

audible

Letztens wollte ich mal dieses audible ausprobieren.
Mit der Amazone Prime-Mitgliedschaft bekommt man ja ein 3-Monats-Probeabo.
Hat mich bis jetzt nie interessiert, aber nun wollte ich ES schon wieder lesen.... oder halt hören.
    Gut, dann melde ich mich da halt an. 
Zuerst bei Amazon einloggen, ein audible Konto eröffnen, bei audible anmelden, ES runterladen, eine verdammt audible-App runterladen (ich wurde schon deutlich unruhiger), installieren und dann anhören. Nein.
Zuvor hätte ich mich jetzt noch einmal in der App anmelden sollen und ich hatte einfach keine Lust mehr auf den Blödsinn.
    Ganz ehrlich, da muss ich mich unnötig oft irgendwo anmelden und ein extra Konto eröffnen, nur damit ich mir das dämliche Hörbuch anhören kann. Ohne mich.
    Klingt jetzt alles ziemlich irrational und blöd, war ich auch, aber mir ist's einfach vergangen.
Hätte das Hörbuch dann wahrscheinlich nicht einmal auf meinem Walkman anhören können.
    Konto gelöscht, 3-4mal bestätigen müssen, dass ich das Konto wirklich löschen möchte und das war's dann.
Blödes 21. Jahrhundert!
Man sollte doch meinen, dass heutzutage alles super schnell und einfach geht. N'SCHEIß geht!


Anmerkung des Ghostwriters:
Gut möglich, dass sich das auch ein bisschen anders abgespielt hat; Nıco hatte kurz danach einen Blackout und die 10 Minuten, die er mit diesem Schwachsinn vergeudete, fast völlig vergessen.



juhk. d

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen