Donnerstag, 30. Mai 2019

[ April 2019 ] - Games Pick Up

Amazon hatte mal wieder eine Aktion für Switch-Spiele: 5 ausgewählte Spiele für 100€. Daher hab ich nun....


Labo Robo-Set


Hab's noch gar nicht ausgepackt. Mach ich irgendwann mal mit Gesellschaft.




Captain Toad: Treasure Tracker


O Captain! Mein Captain!

Dann hab ich aus mangelnder Auswahl noch Diablo 3 und Pokémon Go: Evoli bestellt und weiterverkauft.
Ich hätte ja ganz gerne die Crash-Trilogie gekauft, aber die kann nicht nach Österreich geliefert werden. Weiß auch nicht, woran das liegt. Vielleicht randaliert der Lindwurm ja mal wieder an der Grenze. Oder steht die Mauer wieder? 
    Und Xenoblade Chronicles 2: Torna wollt ich eigentlich auch nehmen, aber das war dann nicht mehr auf Lager und "vorbestellen" durfte ich es auch nicht.
Hat mich doch ein bisschen genervt.

Irgendwann sollte noch TWEWY ankommen.


juhk. d

Montag, 27. Mai 2019

[ Buchgeflüster ] - Sleeping Beauties

Sleeping Beauties von Stephen und Owen King

Es beginnt in Australien und breitet sich schnell auf der ganzen Erde aus: Frauen wachen nach dem Einschlafen nicht mehr auf. Sie werden in ein Kokon eingewickelt und wenn man versucht, das Kokon zu öffnen, reagieren sie äußerst aggressiv.
Diese Schlafkrankheit wird schnell als Aurora bekannt.
Am ersten Tag von Aurora taucht aus den Wäldern der Kleinstadt Dooling eine mysteriöse, nackte Frau auf. Sie trifft auf zwei Männer in einem Wohnwagen, tötet diese mit ihren bloßen Händen und geht dann in Stadt. Dort wird sie kurzerhand von Lila Norcross, Sheriff von Dooling, festgenommen und ins Frauengefängnis gebracht.
Schnell stellt sich heraus, dass diese Frau, sie nennt sich Evie Black, ganz normal schlafen und aufwachen kann....



Sleeping Beauties erinnert an ein bisschen an Die Arena: eine Stadt in einer Notsituation, zwei Interessensgruppen.
Ganz überzeugen konnte es mich nicht. Liegt teilweise einfach an der Geschlechterthematik: es hängt mir einfach schon so sehr zum Hals raus, wenn's einfach nur Schwarz/Weiß ist. Man kann ja kaum noch ins Internet, ohne damit bombardiert zu werden und oftmals ist es halt wirklich nur Schwarz/Weiß. So leider auch öfters im Buch. 

Dann liegt es noch an den teilweise völlig unverständlichen Rektionen der Männer. Kaum sind die Frauen eingeschlafen, sind die Männer plötzlich wieder kleine Kinder und die Stadt wird verwüstet....
Weltuntergang, wir sind verdammt, die Frauen wachen nie wieder auf. Buuhuu.

Das dazu.
Ansonsten ist das Buch ganz gut geschrieben: die Story hält bei Laune, einige Charaktere sind interessant, aber manche sind dann doch recht anstrengend.... 


Daher bekommt Sleeping Beauties 3 von 5 Motten.


juhk. d

Mittwoch, 22. Mai 2019

4K

Nach fast fünf Jahren hat Nıco nun endlich eine neue Brille.

Ja, ich hab ne neue Brille. Die hat sogar neue Gläser. :P
Wurde aber auch wirklich mal Zeit. Jetzt ist alles wieder schön scharf und knackig. Vielleicht ein bisschen zu scharf.... Es wirkt doch alles etwas kleiner.
Aktuell hab ich mich noch nicht recht daran gewöhnt. Zu den Rändern hin ist alles ein bisschen verzerrt, vor allem im unteren Bereich.... Der Boden wirkt konvex gewölbt. Beim Gehen stört das doch recht. Teilweise erkenn ich leichte Höhenunterschiede nicht.... Zum Beispiel, wenn beim Gehsteig eine Einfahrt ist, dann sieht's so aus, als wäre der Boden einfach flach. Und Zeugs, das weiter weg ist, ist irgendwie flach und dehnt sich dann plötzlich, wenn ich näher komm. Nah, nicht flach, sonder verkürzt, zusammengezogen.
Es wirkt alles noch ein bisschen wibbly wobbly (ohne timey wimey).

Sollte sich das bis nächste Woche nicht ändern, muss ich wohl noch mal zum Optiker oder zum Augenarzt.
So anstrengend....



juhk. d

Montag, 20. Mai 2019

[ Buchgeflüster ] - The Stories of Ray Bradbury (86-90)

The Parrot Who Met Papa
Ernest Hemingway hat viele Jahre auf Kuba verbracht und sich in einer Bar immer mit einem Papageien unterhalten.
Dieser Papagei wurde nun gebirdnappt  und die Nachricht geht schnell um die ganze Welt.
Der Papagei soll Hemingways letzte, unveröffentlichte Geschichte kennen.
---------

Ich fand diese Geschichte lächerlich und unglaublich dämlich.



The October Game
Es ist Halloween und ein Vater hat endlich genug. Er nimmt die Pistole aus der Schublade raus, legt sie aber wieder zurück. Seine Frau soll nicht so einfach davon kommen, sie soll leiden.
Seit der Geburt ihrer Tochter, hat sich seine Frau von ihm abgewendet. Dazu kommt noch, dass die Tochter ein Ebenbild seiner Frau ist, sie keine weiteren Kinder bekommen kann und er einen Sohn wollte.
Seine Tochter veranstaltet am Abend eine Halloween-Party. Einige Freund und Freundinnen inklusive ein paar Eltern kommen.
Der Vater bietet alle, in den Keller zu gehen, um ein Spiel zu spielen.
Alle gehen runter in den dunklen Keller, seine Tochter zuletzt.
Er beginnt nun eine Geschichte zu erzählen und reicht Gegenstände durch die Runde: "Das ist der Kopf der Hexe." ....

---------
Hui! Eine richtig düstere Geschichte.
Die Frage ist nur: hat er es getan?
Gefällt mir.


Punishment Without Crime

Ein Mann will seine Frau töten.
Er will sie allerdings nicht wirklich töten, sondern einen Roboter, der genau wie sie ist.
Es ist zwar illegal, aber es gibt eine Firma, die solche Roboter herstellt.
Er bezahlt, er tötet sie und wird kurze Zeit später verhaftet, da er gemordet hat.
---------
Der Typ verhält sich völlig unlogisch.
Nach der Verhaftung und dem Todesurteil meint er, dass er es verdient hat, da er sie ermordet hat, auch wenn sie eigentlich ein Roboter war.
Dann will sie ihn im Gefängnis besuchen, er will sie aber nicht sehen, sie verschwindet, er blickt aus dem Fenster raus, sieht sie und jetzt behauptet er, dass er gar nicht getan hat und will freigelassen werden....
Muss man nicht verstehen, ergibt auch keinen Sinn.
Miese Geschichte.


A Piece of Wood
Kriegszeit.
Ein Feldwebel fragt seinen Offizier, was wohl geschehen würde, wenn sich alle Waffen, Panzer, Flugzeuge in Rost auflösen würden.
Der Offizier meint, dass die Menschen, infolge einer Massenpanik, einfach ohne Waffen aufeinander losgehen würden.
Der Feldwebel ist allerdings andere Meinung und sagt, dass er all die Waffen in Rost verwandeln kann.
Der Offizier schick ihn zum Arzt, will dann etwas aufschreiben, bemerkt aber, dass sich sein Metall-Kugelschreiber in roten Staub verwandelt hat....
Er nimmt einen Stuhl, schlägt ihn gegen die Wand, nimmt das Stuhlbein und läuft dem Feldwebel nach.
---------
Viel Zynismus, nicht besonders gut.


The Blue Bottle
Der Mars ist nicht mehr bewohnt, aber tausende Leute suchen eine blaue Falsche.
Es ist ein Hinterbleibsel der Marsianer und soll das Enthalten, was man am meisten begehrt. 
---------

Gähn doof.


juhk. d

Freitag, 17. Mai 2019

DDDA

Hürra! Dragon's Dogma ist endlich da.
Komischerweise muss ich noch Zolldingens bezahlen.... Onimusha kam ja einfach so durch, obwohl das teurer war. Na ja, jetzt mit dem Zoll ist Dragon's Dogma teurer, aber egal.



juhk. d

Montag, 13. Mai 2019

[ Buchgeflüster ] - YOU

YOU von Caroline Kepnes

Kaum betritt sie das Buchgeschäft, schon hat Joe sie genau im Blick. Sie ist anders als die anderen. Er sieht ihr zu, wie sie die Bücherregale durchsucht, und weiß ganz genau, dass sie besonders ist. Sie hat ihr Buch gefunden und kommt zum Tresen. 
Joe ist charmant. Er weiß, wie man mit Leuten umgehen muss, wenn man einen Eindruck schinden will. Sie gibt ihm ihre Kreditkarte, obwohl sie auch bar zahlen könnte. Sie will, dass er ihren Namen kennt: Guinevere Beck
Schnell bringt Joe mehr über sie in Erfahrung. Mit so einem einzigartigen Namen und dem Internet hatte er es nicht schwer. Er beobachtet sie, weiß wo sie wohnt, verfolgt ihr ganzes Onlineleben. 
Er will für sie da sein, will sie beschützen.
Er will, dass Beck ihm gehört.



Vor kurzem ist auf Netflix die Serie zu diesem Buch veröffentlicht worden. Eigentlich wollte ich das Buch gar nicht lesen (und die Serie nicht kucken), aber durch Umwege wurde ich dann doch umgestimmt.


Joe ist wirklich gut geschrieben. Es ist faszinierend zu lesen, wie er denkt und man selbst sieht, dass es einfach falsch ist, er schiebt aber die Schuld immer auf andere. Das macht Spaß.
Aber wirklich gepackt hat's mich nicht. 
Und es gibt zu viele Sexszenen. Ugh....

Nicht ganz meins, kein großer Twist, vielleicht ist der Serie ja spaßiger.

YOU bekommt von mir 3 von 5 freundliche Stalker.

juhk. d

Donnerstag, 9. Mai 2019

QB #30

Neues von der Dragon's Dogma Front:
Schon die ganze Woche, genau gesagt eigentlich seit letzten Sonntag, sage ich mir jeden Tag, dass das Spiel morgen ankommt.
Sonntag: Morgen kommt das Spiel an.
Montag: Nix. Morgen kommt das Spiel an.
Dienstag: Nix. Morgen kommt das Spiel an!
Mittwoch: Nix. Morgen muss das Spiel ankommen! 
Heute: ?
Ich brauch das. Jetzt. Sofort. 

Ansonsten muss ich mir wirklich gleich noch FF XII besorgen, aber das kostet aktuell noch 45€ und ich weiß ja auch nicht.... Ob man es jemals für 15€ bekommen wird, wie die PS4 Version? Wohl kaum, aber unter 30€ wäre doch ganz nett.
Was haben damals eigentlich neue PS2-Spiele gekostet? Weiß das noch jemand? Muss ich's mir selbst ergoogeln?



Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich das letzte mal einen Teeladen betreten habe.... Eine erschreckende und traurige Wahrheit.
Hab mir jetzt immer selbst ein paar Tees zusammengemischt, aber die Leutchen im Laden haben halt doch bessere Sorten und Mischungen.
Tatsächlich hab ich auch noch einen 5€ Gutschein.... 




Irgendwas schwirrte mir doch noch durch den Kopf....


10:57 Uhr
Achja. Bei Spar gibt's neue Erdnüsse. 
Spar Vital Erdnüsse, geröstet und mild gesalzen
Wie der Name schon verrät, sind sie mild, ja eigentlich kaum gesalzen. 0,5 g auf 100 g Erdnüsse. Nichtsdestotrotz schmecken die richtig gut.... Vielleicht liegt's daran, dass sie eher an Erdnüsse frisch aus der Schale erinnern. Vielleicht auch einfach an ihrer Qualität. Ihr Brüderchen, die S-Budget Ernüsse, sind ja grässlich fettig und irgendwie ranzig und einfach nicht gut. Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen und manchmal bin ich der Teufel und die S-Budget Erdnüsse sind die Fliegen.
Zurück zu den Vital Erdnüssen: Eine Packung mit 300 g kostet aktuell 1,5€. Standardpreis liegt bei 2€, also der gleiche Preis wie die S-Budget Abscheulichkeit, nur halt um 200 g weniger. Da greif ich aber doch lieber mal zur Qualität anstatt zur Quantität.
Außerdem haben die Vital Erdnüsse auch einen um 50% höheren Ölsäurengehalt, wofür auch immer das gut ist....



Dann noch ein kurzes Wort zum Thema Kundenservice.
Vorgestern hat am Abend Prime Video bei mir nicht funktioniert. Hab dann auf Twitter meine Follower gefragt, ob sonst noch jemand gerade Probleme damit hat. Tatsächlich kam dann relativ schnell eine Antwort von Amazon Help, obwohl ich Amazon gar nicht durch einen Hashtag oder gar direkt erwähnt habe. 
Hat mich positiv überrascht.



13:59

Ich krieg ne Krise!
Laut Trackingwebsite ist das Spiel seit Montag in Österreich und liegt wohl irgendwo rum.

juhk. d

Montag, 6. Mai 2019

[ Buchgeflüster ] - A Good Man Is Hard to Find (Ein guter Mensch ist schwer zu finden)

A Good Man Is Hard to Find von Flannery O'Connor

In dieser Kurzgeschichtensammlung sind zehn Geschichten enthalten. Die Geschichten gehören zum Southern Gothic Genre, sie sind also geprägt durch Ironie, schwarzen Humor und exzentrische Charaktere.
Sie sind durchwegs gut geschrieben und wissen teilweise auch recht gut zu unterhalten. Bei Manchen hat's bei mir allerdings gar nicht gezündet..... Am besten fand ich "The River". Die ist wirklich fein.
Gibt bestimmt Leute, die mehr damit anfangen können. 

A Good Man Is Hard to Find bekommt von mir 2,5 von 5 guten Männern.


juhk. d

Samstag, 4. Mai 2019

[ April 2019 ] - Switch-Spieleaktivitäten

Im April hab ich mal ein bisschen durch die Spielebibliothek durchgeswitch. Harharhar.
Keine Sorge, ich werd mir schon selbst die Kugel geben.



Not Not
  • Ein nettes Puzzelspiel, das einem das Gehirn zermatschen will. Für Zwischendurch nicht übel. Ich spiel's immer, wenn das Spiel, das ich eigentlich spielen will, ein Update nötig hat.


Fall Of Light
  • Ein Souls-Klon mit ein bisschen Ico. Hätte gut werden können.... Mein Frust über dieses Spiel ist mittlerweile verflogen und jetzt weiß ich nicht mehr, was ich eigentlich alles schreiben wollte...
    Ich wollte es gleich nach einer Stunde aufgeben, dachte mir dann aber, dass ich jetzt doch noch dran bleibe. An die schwammige Steuerung gewöhnt man sich irgendwann. Mit einer großen, langen Waffe sind die Kämpfe dann auch etwas erträglicher (viele Gegner sind größer und haben auch eine größere Reichweite, sodass man öfters gar nicht ran kommt, ohne getroffen zu werden). Und was weiß ich, es war dann noch nicht so schlimm, wie anfangs gedacht. Ich wollte es durchspielen.
    Dann hab ich den ersten Boss gelegt. Insgesamt sind's wahrscheinlich vier oder fünf. Nun, Typ Eins ist tot, die Töchter nimmt irgendeine Macht auf und nun muss man sie möglichst schnell ans Licht bringen, sonst verreckt sie. Welches Licht? Keine Ahnung, einfach das Licht. Wahrscheinlich hätte ich sie aus den Wald rausbringen müssen, nur ist der doch recht verwinkelt. Es gibt zwar auch eine Wegweiser-Funktion, doch dafür muss man die Tochter auf den Boden legen, Taste drücken und dann erscheint ein Weilchen eine Leuchtlinie, die dir den Weg zeigt. Die geht aber ziemlich schnell weg, die Tochter verreckt schnell und die Gegner sind ja auch noch da und verfolgen dich gnadenlos. Den Wegweiser kann man also schnell vergessen. Dreimal hab ich den Spaß probiert und dann promt das Spiel deinstalliert.
    Im Handheld-Modus sieht's übrigens mies aus.
    Spart euch das Geld.


Drowning
  • Ein kurzes Spiel über einen Jungen, der in seiner Highschool-Zeit mit Depression zu kämpfen hat.
    Man geht eigentlich nur durch die Landschaft, den Weg entlang, und liest über seine Situation. Mehr macht man wirklich nicht.
    Es kostet zwar nur 3€, aber die drei Enden hat man auch in 1 bis 2 Stunden gesehen und es macht auch kaum einen Unterschied, ob man nun selbst spielt, oder jemanden dabei auf YouTube zukuckt.
    Aber es ist auf jeden Fall interessant und kann einen auch mitnehmen. 



Wonder Boy: The Dragon's Trap

  • Wonder Boy ist ein wirklich gutes Action-Adventure. Es ist nicht zu einfach, zieht sich aber auch nicht in die Länge. Es gibt so manches zu entdecken und die verschiedenen Verwandlungen sind einfach toll.
    Außerdem kann man per Knopfdruck zwischen Original und Remake wechseln. 


Captain Toad
  • Ein niedliches Rätselspiel, bei dem ganz Entspannt dahin rätsel kann. Manche kennen es vielleicht eh schon von der Wii U oder vom 3DS. Oder als Minispiel aus Super Mario 3D World. Ich glaub, ich muss gar nicht viel dazu sagen.
    Auf dem 3DS ist bestimmt auch recht toll. Hmm, wäre nett, wenn es auf den Switch ein Labo-VR Update bekäme.


The First Tree
  • Ähnlich ernst wie Drowning, aber nicht ganz so linear und mit Sprechrollen. Es ist auch nicht übel, hier ist man aber auch sehr schnell durch und mir war die Welt zu freiläufig....
    Hier reicht's eigentlich auch, wenn man bei jemanden zusieht. Außer man will unbedingt selbst den Fuchs steuern, was ich ja absolut verstehen kann.

Moon Hunters
  • Auch ein nettes Action-Rollenspiel, das sich super Zwischendurch immer mal wieder schnell durchspielen lässt. Ein Durchgang dauert zirka eineinhalb Stunden, gestaltet sich aber je nach Charakter und Entscheidungen immer ein bisschen anders. Hauptsächlich wird der Charakter dann am Ende anders beschrieben und bekommt in den Sternen dementsprechend ein passendes Denkmal. So erspielt man sich nach und nach Konstellationen und bekommt neues Zeug.
    So oder so ungefähr.
    Es gibt auch einen Koop-Modus. *Daumen hoch*



Die anderen Spiele kennen wir eh schon zu Genüge.


juhk. d

Mittwoch, 1. Mai 2019

[ April 2019 ] - Bücher Pick Up

Der April war ein kleiner, feiner Büchermonat. Es sind zwar nur gebrauchte Bücher dazugekommen, aber die waren auch dementsprechend günstig.

Doch zuerst eine Geschichte: An einem Sonntagmorgen wollte Nıco mal wieder raus, einfach raus. Er informierte sich, was denn so los ist. Irgendwo, ~55 Kilometer entfernt, ist ein Bücherflohmarkt. Klingt doch gut. Er steigt ins Auto und fährt auf gut Glück los. Tatsächlich hat er es irgendwie zum Zielort geschafft.

Der oben geschilderte Text entspricht nicht ganz der Wahrheit. Wusste schon am Samstag von dem Flohmarkt und als ich dann in das Städtchen gekommen bin, hab ich gleich den erstbesten Parkplatz genommen und musste dann noch ~30 Minuten gehen. Zum Glücke hatte ich mein Handy dabei, ansonsten hätte ich auch gleich wieder heimfahren können.


Nun zu den Büchern! Da ich diese Odyssee auf mich genommen habe, hab ich bei der Auswahl der Bücher erst gar nicht lange überlegt. 

    Es gab übrigens verdammt viele Bücher. Hätte ich mich etwas näher hingeparkt, hätte ich wohl viel mehr genommen.
Nun wirklich zu den Büchern!



Der Herr der Augenringe



Das ist wohl irgend so eine Parodie. Glaube von Star Wars....



Schattenland



Straub kenne ich ja schon von der Zusammenarbeit mit King (Der Talisman; Das schwarze Haus)
....und Ghost Story kenn ich wohl auch, wobei ich das schon völlig verdrängt habe.
Mal schauen, was Schattenland so kann.



Shōgun



Keine Ahnung, was mich hier erwartet (oder ob ich es überhaupt mal lesen werde). Aber hey, Japan, Samurai, Sekiro.



Meine bösesten Gruselstunden 1



Eine von Hitchcock getroffene Auswahl an Gruselgeschichten. Klingt doch ganz gut.



Hüter der Pforten



Darüber hab ich mich tatsächlich gefreut. Es sind zwar nur zwei Geschichten von Lovecraft drinnen, dafür aber Geschichten von einigen anderen mir bekannten Autoren.
Und außerdem hab ich von Lovecraft eh drei Sammelbände. 




Mehr wurde auf dem Flohmarkt gar nicht gekauft.
Pro Buch wurden 50 Cent bezahlt.



Ende des Monats kam dann noch eine Lieferung von reBuy an. Fast fünf Kilo Lesestoff.

Fangen wir mal mit den Büchern an, die ich dank What-The-Fuck/Mindfuck/Mental-Illness/Messed-Up-People Bücherlisten gefunden habe.



Furiously Happy



Wer könnte bei so einem Cover nicht zugreifen? Da ist ein Waschbär drauf! Und den Titel finde ich wirklich spitze.



we were liars



Das Buch wurde mir schon öfters auf der Thalia-Website angezeigt und hab eh schon überlegt, ob ich es nicht doch nehmen soll.



Salem Falls



Bei diesem Buch wurde mir auf reBuy ein viel ansprechenderes Cover angezeigt, dieses.
Aber egal, der Inhalt muss gefallen.



Defending Jacob



Klingt auch ganz gut.



The Curious Incident of the Dog in the Night-Time




Hier wurde mir ebenfalls ein anderes Cover versprochen, eines das nicht ganz so nach Kinder-/Jugendbuch aussieht.
Das Buch wurde auch einmal für Jugendliche veröffentlicht und einmal für Erwachsene. Konnte bis jetzt aber noch nicht herausfinden, ob es da irgendwelche Unterschiede gibt. Na ja, nicht so wichtig.



Nun noch ein paar Bücher, die ich schon länger auf dem Schirm hatte, oder zu die ich sonst irgendwie gekommen bin.



Und legte Feuer an dies Haus



Auf Styon bin ich durch den Film Side Effects gestoßen, nachdem ich diesen zum zweiten Mal gesehen habe. Ich hab ihn allerdings nicht zweimal gesehen, weil er so gut ist (was er nicht ist, aber man kann ich mal kucken), sondern einfach weil ich vergessen habe, dass ich den schon kenne. So ungefähr nach der Hälfte ging dann ein Licht an. Davor dämmerte es allerdings auch schon ein bisschen.
Im Film wird jedenfalls das Buch Sturz in die Nacht erwähnt und dieses hat mein Interesse geweckt, allerdings ist es zur Zeit nicht auf Lager, daher hab ich einfach einen Roman von Styron genommen.



We All Fall Down



Nachdem ich den Film Beautiful Boy gesehen habe, wusste ich, dass ich die Bücher dazu lesen muss.
Vor We All Fall Down möcht ich aber schon erst noch Tweak lesen. Die Frage ist nur, wann ich es mir zulegen werde.



Haus des Vergessens



Mehr von Sáenz. Dieses Mal eines seiner älteren Bücher. Ich bin gespannt.



Nachtvisionen



Wurde mir bei einem anderen Buch angezeigt und da nahm ich es halt. Die enthaltenen Geschichten von King sagen mir jetzt gerade tatsächlich gar nichts.



Alraune



Auf dieses Buch bin ich durch ein YouTube-Video gestoßen, welches es zwar nur kurz erwähnt, aber ich bin leicht zu beeinflussen.



Die Insel



Weiß jetzt nicht, woher dieses Buch kam, aber ich musste es haben....



Mephisto in Onyx


Ellison geistert auch schon ein Weilchen auf meinem Wunschzettel rum, allerdings mit dem Buch Ich muss schreien und habe keinen Mund (Erzählungen).
Hier finde ich den Titel ganz ansprechend, daher hab ich's einfach mal genommen.



Kraft des Bösen



Nach diesem Buch hab ich wirklich schon lange gesucht. Es soll ja richtig gut sein, wird aber nicht mehr gedruckt.
Die Vorfreude darauf ist allerdings nicht zu groß (was gut ist), da mir Summer of Night nicht so sehr gefallen hat.



Die schwarze Pyramide


....und....



Wandernde Seelen



Zwei Bücher von Robert R. McCammon. Mit Unschuld und Unheil hat er mich ja ein bisschen umgeworfen. Hier ist die Vorfreude tatsächlich sehr groß. Werde zuerst Die schwarze Pyramide lesen.



Dienstags bei Morrie



Dieses Büchlein wurde mir auf Twitter empfohlen, bzw. wurde es schon öfters erwähnt. Mal schauen, was ich daraus lernen kann.



Das war's. Für die 16 Bücher von reBuy hab ich nicht ganz 34€ (inklusive Versandkosten) bezahlt. Das teuerste Buch davon war Kraft des Bösen mit 8€, alle anderen waren wirklich verdammt günstig.


juhk. d