Montag, 27. Januar 2020

Top-Bücher-2019

Da ist sie wieder, die Wahl der besten Bücher 2019. Dieses Mal sind keine Rereads dabei, da es langweilig werden würde, wenn jedes Jahr ES und die Alice Bücher wieder dabei sein würden. 
So wie auch letztes Jahr gilt: es ist eine Impuls-Liste







juhk. d

Samstag, 25. Januar 2020

Vom Wind verweht

Oh boy o boy.... was für ein langweiliger Titel, hmm? Da fehlt irgendwie was. Ein "e", würde ich jetzt mal meinen.
Nope, leider nicht. Zumindest nicht, wenn es um die neue deutsche Übersetzung von "Vom Winde verweht" geht, das Buch ist jetzt nämlich "Vom Wind verweht". Dazu später mehr.

Ich wurde subtil auf einen Zeitungsartikel Aufmerksam gemacht; die Zeitung lag mit dem Artikel offen auf dem Tisch und dann sah ich das Nah-Kuss-Standbild von Scarlett und Rhett und dachte mir: "Hey, womit kommt denn dieser alte Schinken nun in die Zeitung? Ein Jubiläum, vielleicht?

Montag, 20. Januar 2020

[ Dezember ] - Bücherschrank

Zu Weihnachten lagen natürlich nicht nur Spiele unter dem Weihnachtsbaum, sondern auch ein paar Bücher. Endlich mal wieder neuer Lesestoff!


Der neueste Roman von King.



Junge Junge, gefällt mir dieser Umschlag! Richtig gutes Design. Zum Buch selbst sag ich jetzt noch nichts.

Mittwoch, 15. Januar 2020

[ Dezember ] - Games Pick-Up

Das Weihnachtswesen hat mir zwei Spiele gebracht.

Einmal Wolfenstein 2




Montag, 13. Januar 2020

[ Buchgeflüster ] - Nachtvisionen

Bei Nachtvisionen handelt es sich um eine Sammlung von sieben Geschichten. Drei davon sind von Stephen King ("Die Reploiden", "Turnschuhe", "Entschlossenheit"), drei von Dan Simmons ("Metastasis", "Vanni Fucci lebt in der Hölle", "Iversons Gruben") und eine von George R.R. Martin ("Maskerade").

Leider sind die meistens davon ziemlich langweilig.... Am bestem hat mir Maskerade gefallen. Wobei Willie ein richtiges Macho-Arschloch ist.... Diese Kommentare wenn er mit Randi redet, sind einfach widerlich. Abgesehen davon, ist es aber doch eine ganz gute Werwolf-Geschichte.

Dann hat mir noch Vanni Fucci lebt in der Hölle gut gefallen. Witzig. Aber wenn sich alles ständig so verändert, wie sich jemand dieses Etwas vorstellt, also in diesem Fall jetzt die Hölle, warum sagt Vanni Fucci den Leuten einfach nicht, dass sie eine neue, nettere Hölle ersinnen sollen? 

Alle anderen Geschichten sind ziemlich langweilig.



juhk. d

Samstag, 11. Januar 2020

[ Dezember ] - Switch Spieleaktivität

Im Dezember gab es leider keinen Schnee, aber vielleicht finden wir ja welchen in den folgenden Spielen?


Tagesbericht

Ich finde es gerade überaus interessant, das das Wort "Tagesbericht" auf diesem Blog noch kein einziges Mal gefallen ist, obwohl ich fünf Jahre lang jeden Tag irgendwas veröffentlicht habe. 

Aber es gibt ja anscheinend für alles ein erstes Mal (das bezweifle ich), daher sind wir nun hier und geben diesem Beitrag den Titel "Tagesbericht".

Da ich kurz vorm Einschlafen vor offenem Laptop bin, halte ich mich kurz: rotes Thai-Curry ist auch "wenig scharf" sehr scharf. Konnte es gerade noch so essen.




juhk. d