Montag, 3. April 2017

Dirk Gently's Holistische Detektei 1+2

Die letzten zwei/drei Wochen hab ich (unter anderem) die Dirk Gently Bücher von Douglas Adams gelesen.

Bevor ich die Bücher gelesen habe, hab ich ja die Serie gesehen und wurde ganz gut unterhalten. Hat 4 von 5 Sternen bekommen.
Jetzt hab ich natürlich gedacht, dass die Serie einfach nur eine Adaption der Bücher ist.
So ist es allerdings nicht; die Serie hat eigentlich nur Dirk und das Leitmotiv übernommen, wobei sich der Serien-Dirk ziemlich vom Buch-Dirk unterscheidet.

Die Bücher unterhalten auch ganz gut.
Ich kann mich nicht recht entscheiden, ob ich die Serie besser finde oder doch die Bücher.
Bei der Serie hat mir Dirk einfach besser gefallen.
Die Bücher sind halt Adams-typischer. Zwar nicht ganz so lustig wie die Anhalter-Reihe, aber noch immer köstlich. Beim ersten Buch das Sofa, beim zweiten der Kühlschrank; um mal zwei Dinge zu nennen.

Die Bücher enden allerdings ziemlich abrupt.
Vor allem das zweite Buch. Alles läuft auf einen Konflikt hinaus, dann das Aufeinandertreffen, nächste Szene: Problem gelöst, wie auch immer....


Jedenfalls kann ich die Bücher und auch die Serie empfehlen.
Abruptes Ende.

juhk. d 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen