Samstag, 18. Februar 2017

Abenteuer "Deutschland"

Da war ich gestern in Deutschland....
Zwar nur in Niederbayern, aber ich ja froh, dass man mich überhaupt hinein gelassen hat.
Trump würde mich nicht nehmen.

Jedenfalls hat man sich dort ein bisschen Stoff besorgt.
Stoff ist in Deutschland einfach billiger.
Richtig schön weiß.
Feinster Stoff.

Nachdem diese Geschäfte abgewickelt wurden, war man noch im EDEKA.
Neuland.
Komplettes Neuland.
Da musst ich erst einmal durch die Gänge wuseln, alles bestaunen, Weihnachten haben.
Die große Offenbarung blieb leider aus....
Als ich allerdings bei den Würstchen im Glas vorbei gekommen bin, hab ich vegetarische Frankfurt/Wiener gefunden; die Freude war groß.
Sie sahen richtig anständig aus, wie Würstchen halt.

Hofer/Aldi hat seine Veggie-Würstchen ja leider eingestellt. Das hat mir 2016 versaut.


Und wehe mir kommt jetzt jemand mit: (bitte lispelnd lesen) 

"Ehhh, Vegetarier sein und dann Sachen essen, die wie Fleisch aussehen.
Was fällt dir eigentlich ein, das geht gar nicht.
Essen kein Fleisch, machen aber Würstchen/Wurst/etc. aus Tofuscheiß und essen das dann auch noch.
Esst doch einfach Fleisch, wenn ihr welches wollt."

Kann doch ich nichts dafür, dass der Hersteller (nicht der/die KonsumentIn) das Zeug so aussehen lässt.
Und dann nennen die das auch noch Wurst/Schnitzel/was-auch-immer! Das ist doch die Höhe!
Es gibt halt Formen, die für so Sachen perfekt sind.
Und kein Rind/Schwein hat sich die Formen patentieren lassen und gesagt: "Wenn ihr mich esst, dann will ich verdammt noch mal so aussehen!"

Sollen wir uns etwas lauter kleine Würfel auf's Brot schmeißen (statt Wurstscheiben), oder muss alles wie ein Blatt aussehen? Wären die hardcore Fleischessen dann zufrieden, nicht mehr beleidigt?
Und Kugelformen, ich mach mir jetzt einen Kugelburger.
Aber ein Burger ohne Fleischlaibchen, darf sich sowieso nicht Burger nennen: 
das sind zwei Brötchen mit Gemüse, Käse und Sauce dazwischen. Also ein sinnloses Nichts.

Nee Leute, irgendwo hört das Vegetarierdasein auch mal auf, und zwar bei den Formen und dem Aussehen des Essens.
Von mir aus, soll mein Tofublock Augen haben (vorzugsweise Kulleraugen. Kulleraugen machen einfach alles besser); ich essen den Mistkerl dennoch.

So.... Das klang nun sehr gehässig, hmm?
Mir ist's ziemlich egal, bin ja kein Vollblut-Vegetarier.
Es sind nur Tatsachen.


Nun zurück zum EDEKA.
Da hab ich nun vegetarische Würstchen gefunden.
Eine Reihe weiter unten sah ich dann von EDEKA Würstchen im Glas:
ein schönes grünes Etikett, größere Würstchen, gleicher Preis, perfekt für Hotdogs.
Richtig geil.

Wollte nun beide Gläser nehmen; man vergleicht ja gerne.
Ich hatte schon beide in den Händen und trug sie zum Einkaufswagen.
Dann wurde ich auf etwas aufmerksam gemacht....
Die EDEKA Würstchen sind scheißbio Fleischwürstchen.
Hass.

Ich hab gar nicht genau gekuckt, sonder nur Grün gesehen und gedacht, dass die auch vegetarisch wären.
Dämliches Biozeugs.
Bio sollte.... braun sein. Erdig.

Na ja egal, ich hab Würstchen bekommen.


Das war mein Abenteuer "Deutschland".



juhk. d 

Kommentare:

  1. @Dumme-Hetze:
    Ja, ja. Jetzt wo der Wechselkurs von AT-Euros in deutsche Euros 1 : 1 ist, kommt man gerne hierher zum einkaufen. >:=

    @Thema:
    Ich wunder mich immer, dass Produkte, die bei uns zum ganz normalen Warensortiment gehören, bei euch so teuer sind bzw. gar nicht vorhanden (wie eben vegetarische/ vegane vorproduzierte Kost). :o

    Und es gibt neben Würten auch vegetarische Schnitzel, Gemüsestäbchen oder -burger (selbst hier bei uns im Kleinstadtreal ist relativ ausreichendes Angebot an veganer Kost).

    Wobei man die sich auch selbst herstellen kann, bei den Burgern udn Stäbchen ist das Meiste ja ein Blumenkohl- Broccoli usw. Brei, der panniert wird. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ist doch klar! Hoffentlich verliert der deutsche Euro noch mehr an Wert.
      Bestenfalls sinken die Preise bei euch auch noch.

      Also prinzipiell gibt's bei uns auch alles, nur halt andere Marken.
      Auf die Preise hab ich jetzt gar nicht genau gekuckt, wäre aber interessant, ob bei uns z.B. Tofu von Firma X teurer ist als bei euch.

      Löschen