Samstag, 21. April 2018

Querbeet #22

Hab mir diese Woche ES (2017) als Blu-ray bestellt und gestern/heute gekuckt.
Manche Szenen sind einfach sooo unglaublich stark. 
ES ist und bleibt Liebe.
Beitrag zum:
-> Film <- 
-> Buch <-

Desweiteren höre ich seit Ostern das Hörbuch von ES
Nachdem das mit audible einfach nicht sein sollte, hab ich das Hörbuch nun als MP3-CD bekommen. 
Jetzt hör ich gerade die Stelle, die niemals verfilmt werden wird; bin also fast durch.
    Fazit: so ein Hörbuch ist schon verdammt bequem/praktisch, aber es ist halt auch eine völlig andere Erfahrung. 
Hab eigentlich fast immer gehört, wenn's gerade passte: beim Kochen, beim Spazierengehen, beim Spielen, beim Photosbearbeiten, beim Schreiben, beim Frühstück, im Bett, beim Autofahren (👌).... Nur beim Lesen nicht; das wäre mir dann doch zu viel geworden.
Jedenfalls hab ich mich halt fast nie zu 100% auf das Hörbuch konzentriert. Bekam also manches nicht ganz so gut mit und das Kopfkino war auch nicht so ausgeprägt.

Und wo ich gerade bei King bin: 
Lese zur Zeit Mr. Mercedes und ich wollte es dieses Wochenende beenden, nun hab ich allerdings das Buch vergessen.... ~150 Seiten warten noch. Tölpel!
Daher muss ich ein neues Buch anfangen, ein kurzes. Glücklicherweise ist diese Woche auch eines angekommen. 

Spieletechnisch hab ich diese Woche I am Setsuna durchgespielt.
Na ja, es ist in Ordnung. Das Kampfsystem fand ich ganz gut, der Rest war eher so....
Die Welt ist leider recht eintönig und es passiert irgendwie auch nicht besonders viel.
Der letzte Boss war erschreckend schwach (first try). Da hatte ich bei dem Aurorean Tiger viel mehr Probleme.
Das dazu.

Werde heute noch morgen eine kleine Radtour machen. Natürlich kommt die Kamera mit.
Hier kommen dann auch mal wieder ein paar Bilder.


Sie haben Ihr Ziel erreicht, gute Nacht.


juhk. d

Kommentare:

  1. War auch sehr angenehm überrascht von der Neuverfilmung. Das einzige, was ich an dem alten TV-Zweiteiler jedoch besser fand, war die Szenen mit dem Fotobuch (in der Neuverfilmung ist es die Dia-Show in de rGarage). Das wurde zwar in der Garage mit der Dia-Session schon grußelig umgesetzt, aber die Vorstellung, dass ein Fotobild zum Leben erwacht und wie Pennywise damals in dem Foto auf die Betrachter zugeht, ist schon heftiger iwie.

    Sonst gefällt mir die Neuverfilmung aber mehr, als der TV-Zweiteiler. Buch habe ich bisher noch nicht gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das mit'm Photobuch find auch besser und kommt auch im Buch so vor.

      Ach, wirklich? Das Buch kennst du gar nicht? Hätt ich jetzt nicht gedacht....
      Heißt das, du weißt gar nicht, was ich meine, wenn ich "die Stelle, die niemals verfilmt werden wird" schreibe?

      Löschen
  2. (Fotobuch-Szene) -> https://youtu.be/pSzzTA0HS9s

    AntwortenLöschen