Translate

Mittwoch, 10. August 2016

Under The Dome - Die Serie

13 Tage (gestern beendet) und 39 Folgen später habe ich nun auch diese Serie gesehen.

Fazit: ich hatte meinen Spaß dabei. Die Serie ist nicht fehlerfrei, auch nicht umwerfend, aber man kann sie sich schon mal ansehen. Also durchgequält habe ich mich nicht.

Als Kenner des Buches, das bin ich, ist man anfangs natürlich erschütter, weil vieles anders ist.
Man muss sich aber klar machen, dass es keine Eins-zu-eins-Umsetzung ist, sonder eine Neuinterpretation des Stoffes.

Ich weiß jetzt gar nicht, was ich großartig darüber schreiben soll....
Ich könnte über Dieses und Jenes schreiben, nur ginge das ziemlich ins Detail und würde einiges vorwegnehmen.

Eines muss ich dennoch loswerden:
Die Serie hat ein offenes Ende.... Allerdings so eines, welches absolut künstlich und unnötig ist.
Das hätte wirklich nicht sein müssen, aber ist zerstört die Serie auf kein bisschen, macht sie einfach nur nicht abgeschlossen. Harharharrr.
Ihr versteht? "Nicht abgeschlossen". Die Kuppel ist weg, ne? Deswegen. Lustig, oder? Nein? Okay....




juhk. d

Kommentare: