Dienstag, 7. Mai 2013

Ich bin Vegetarier!!!

Und das seit 3. Dezember 2012. Und ob ihr es glaubt oder nicht, der Grund dafür ist einfach Langeweile gewesen^^ Ich dachte mir wiedereinmal: "Mein Leben ist langweilig... Ich könnte doch etwas verändern, damit es "spannender" wird." Und dann kam ich auf: Vegetarier. Aber ich muss auch sagen, dass ich schon öfters darüber nachgedacht habe.
Aber seit jenem Tag ist mein Leben viel abenteuerlicher, als davor und manchmal sogar einfacher. Zum Beispiel, wenn ich wo zum essen hin gehe ( Restaurant, Gasthaus...) kann ich mich viel leichter entscheiden, da es für Vegetarier nicht so eine große Auswahl gibt^^ Doch was ich mich dann immer frage ist, ob die Köche die gleiche Pfanne benützen, in der sie vor fünf Minuten ein Steak gebrannten haben, auch für mein Essen benützen... Oder ob sie Bratfett verwenden... Ihr könnt mich gerne paranoid oder sonst wie nennen, aber das macht mich ganz kirre (verrückt). 

Dann gibt es noch die Frage wegen Maggi: Sind da jetzt tierische Inhaltsstoffe drin oder nicht? 
Was glaubt ihr? Man hört ja immer was anderes. Die Firma selbst sagt "nein", aber kann man denen trauen, oder sind die nur Geld geil?
Ich habe heute auch schon mit den Gedanken gespielt, ob ich Flexitarier werden sollte, habe mich aber dann dagegen entschieden. 

Habt ihr schon mal darüber nach gedacht, ob ihr Vegetarier sein sollt.  Oder seid ihr schon Vegetarier? Falls ja: wie seht ihr das? Fragt ihr euch auch immer solche Sachen wie ich? Und aus welchen Grund seid ihr Vegetarier?
Das war's schon wieder.

Und tschüss^^

Kommentare:

  1. Naaa? Wer ist alles wegen meinem Link hier? :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wurde in den letzten sieben Tagen achtmal aufgerufen.

      Löschen